So. Aug 18th, 2019

Deutsche Telekom verkleinert den Vorstand

2 min read
  • Dr. Thomas Kremer, Vorstand für DRC, scheidet altersbedingt zum 31. März 2020 aus
  • Personalvorstand Birgit Bohle verantwortet zusätzlich Datenschutz, Recht, Compliance

Die Deutsche Telekom verkleinert ihren Vorstand. Da DRC-Vorstand Thomas Kremer altersbedingt zum 31. März 2020 ausscheiden wird, werden die Vorstandsbereiche Datenschutz, Recht und Compliance (DRC) und Personal per Jahresbeginn zusammengelegt. Birgit Bohle wird den neuen Vorstandsbereich führen. Das hat der Aufsichtsrat der Deutschen Telekom heute beschlossen.

„Thomas Kremer und sein Team haben in den vergangenen über zehn Jahren hervorragende Arbeit geleistet. Das Thema Datenschutz hat heute eine ganz andere Bedeutung im Unternehmen, als zum Zeitpunkt der Gründung des DRC-Bereichs. Der sensible Umgang mit Daten ist fest in den Köpfen der Mitarbeiter des Konzerns verankert. Das Cyber Defense und Security Operations Center ist das Modernste in Deutschland. Lange schwelende Rechtstreitigkeiten wie beispielsweise Toll Collect sind beendet. Diese Erfolge ermöglichen es uns nun, das Ressort neu zu organisieren“, so Ulrich Lehner, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Deutschen Telekom. 

„Statt einer Kultur des Wegschauens, die zu den großen Datenskandalen Anfang der 2000er Jahre geführt hatte, gibt es heute eine aktive Datenschutz– und Compliance-Kultur. Damit setzt die Deutsche Telekom mittlerweile auch internationale Standards. Die Meinung der Datenschutz-Experten der Telekom ist in vielen Gremien gefragt“, so Thomas Kremer, Vorstand DRC.

Die Bereiche Recht, Compliance und Datenschutz leitet künftig Dr. Claudia Junker. Sie ist seit November 2010 General Counsel für die gesamte Rechtsabteilung der Deutschen Telekom. In ihrer neuen Rolle berichtet sie an Bohle und wird zusätzlich Generalbevollmächtigte des Konzerns. „Claudia Junker ist eine ausgewiesene Expertin. Das hat sie durch ihre langjährige Arbeit im DRC-Bereich bewiesen. Sie wird das hohe Niveau, das die Deutsche Telekom in Sachen Datenschutz, Recht und Compliance erreicht hat, aufrechterhalten und ausbauen“, sagte Telekom Chef Tim Höttges. 

Die Neuordnung des Vorstandes findet zum 1. Januar 2020 statt. Kremer wird bis zu seinem Ausscheiden Ende März 2020 den Übergang in die neue Struktur steuern. 

Die Veränderungen im Vorstand werden sich auch auf den Datenschutzbeirat der Deutschen Telekom auswirken. Neue Mitglieder sind ab Jahresanfang Bohle und Höttges. Lothar Schröder, Chef des Beirats und stellvertretender Vorsitzender des Telekom-Aufsichtsrats: „Datenschutz, Compliance und Datensicherheit bleibt für die Deutsche Telekom weiter bedeutsam. Das zeigt sich auch daran, dass neben dem Personalvorstand künftig auch der Vorstandsvorsitzende im Beirat mitarbeitet. Deutlicher kann man nicht ausdrücken, dass Datenschutz und Datensicherheit bei der Telekom Chefsache sind.“

Mehr Informationen zum Datenschutzbeirat finden Sie hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © All rights reserved. | Newsphere by AF themes.